FREIE SEMINARTOUR: Pulsed IV | TriState PIV | Load Pull | Passiv | Aktiv | Hybrid

TriState Pulsmessung für Memory-Effekte an GaN-Bausteinen | Innovationen für Wave Load Pull von 10 MHz - 220 GHz

Mehr Details

Magic Tees

Ein Magic Tee ist eine Hohlleiter-Komponente, die aus einem E-Plane und einen H-Plane Hohlleiter-Tee besteht. In der HF-Technik wird auch der Begriff Hybrid-Tee verwendet.

Die Besonderheit des Magic-Tees ist die unterschiedlichste Anwendungsmöglichkeit durch die bestehenden 4-Ports. Wobei Port 1 und 2 Co-Linear sind, Port 3 steht für die Differenz und Port 4 für die Summe. Die möglichen Anwendungen könnte man in drei Szenarien beschreiben:

  • Wenn man ein Signal am Port 4 einspeist, wird dieses in zwei identische Signale aufgeteilt, die am Port 1 und 2 rauskommen. Am Port 3 hingegen bekommt man kein Signal. In diesem Fall verhält sich die Magic-Tee wie ein 3-dB Koppler.
  • Betrachtet man als nächstes zwei Signale gleicher Amplitude am Port 1 und Port 2, bekommt man deren Summe am Port 4 und null am Port 3.
  • Speist man diesmal das Signal am Port 3 ein, kriegt man 2 Signale am Port 1 und 2 mit der gleichen Amplitude aber mit 180° Phasenunterschied. Am Port 4 ist kein Signal erfassbar.

Diese Komponenten bieten wir für den Frequenzbereich 18 GHz bis 220 GHz an. Die Magic Tees von Eravant zeichnen sich auch durch geringe Insertion Loss von 0.3 dB bis 1.7 dB aus.